Jollensegeln

Segeln lernen auf der Jolle bietet den Vorteil des direkten Kontakts mit den Elementen. Den direkten Kontakt mit den Kräften des Windes, des Wassers (Strom und Welle) und der unmittelbaren Reaktion des Bootes und der Mitsegler. Die Manöver auf der Jolle sind im Grunde die gleichen wie auf dem Dickschiff. Auf Amwindkursen, Halb- und Vorwindkursen, beim Wenden, beim Abfallen und Anluven ebenso wie beim Halsen, Ablegen und Anlegen gelten die gleichen Regeln und Kommandos wie auf einem Dickschiff. Die Unterschiede in den Segelmanövern sind den Größen Unterschieden und der Anzahl der Besatzung geschuldet. Der größte Unterschied liegt wohl in der Art der Steuerung, während auf dem Dickschiff es zumeist eine Radsteuerung gibt ist die Steuerung mittels Pinne und Pinnenausleger, Pinne immer entgegengesetzt der Fahrtrichtung, zum Anfang des Seglerlebens gewöhnungsbedürftig. Wer den Einstieg in das Seglerleben über die Jolle wählt lernt Segeln von Anfang an und mit dem Jollensegeln kann in jedem Alter begonnen werden. Der Umstieg von der Jolle zum Dickschiff fällt wesentlich leichter wie andersrum. Das Segeln auf der Jolle ist für Könner und Beginner gleichermaßen jedesmal eine neue Herausforderung jeder Törn verläuft unter anderen Bedingungen und es gibt jedes mal neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Jollensegeln der ideale Einstieg zum Segeln

Tipps und Hinweise zum Jollensegeln. Segeln lernen auf der Jolle bietet die besten Grundlagen für das spätere Seglerleben. Der direkte Kontakt mit Wind, Wasser der Jolle und dem Material zeigt einem sofort was auf dem zu segelnden Kurs möglich ist und was nicht.

Jollensegeln
Bestellen Sie die Artikel einfach bei unserem Partner. Bei Bestellungen oder Fragen zu den Produkten jollensegeln helfen unsere Partner gerne weiter. Weitere Informationen geben unsere Produktpartner.

Sie haben bei uns nicht das richtige gefunden? ⇒ Noch mehr Auswahl zum Thema jollensegeln steht hier zur Auswahl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.